repair im April 2020 ???!!!

Repair im April 2020 ?

Diesmal war ja gar nichts los ??? schon traurig die Lage, hoffentlich ist keiner umsonst gekommen weil vielleicht unwissend od. so wichtig!

Und so machen wir eben Werbung in eigener Sache

So ein Repair-Cafe ist ja nicht nur zum „Reparieren“ da, weil sich unser Augenmerk eigentlich auf das Begutachten richtet ob diverse Sachen überhaupt noch brauchbar sind bzw. ob sich eine Reparatur noch auszahlt – dies ist zwar der falsche Ausdruck weil wir ja kostenlos unsere Wissen u. unsere Arbeitskraft zur Verfügung stellen. Und wenn man dann den Fehler bzw. Ursache festgestellt haben (geht oft ganz schnell) so helfen wir dann zusammen weil ja eh einiges an Werkzeug vorhanden ist und fallweise brauchen wir gar nicht viel mithelfen was uns auch recht freut, weil es heißt ja Hilfe zur Selbsthilfe

Wie schon öfters erwähnt schauen wir uns ja ALLES an, ob Kinderspielzeug (fallweise mit Batteriebetrieb – aus Kunststoff, Blech, Holz) oder vereinzelt Holzsachen weil eben meist nur ganz kleine Arbeiten nötig sind um diese Dinge wieder auf „Schuß“ zu bringen. Auch ein Uhrband zum Kleben war schon da, ebenso ein Gürtel der ein zusätzliches Loch brauchte usw. Natürlich ist der größte Andrang bei den kleiner Elektrogeräten, aber zum Großteil brauchen wir nicht einmal irgend welche Teile/Hilfsmittel um einen Erfolg zu verzeichnen wobei wir keine Ersatzteile haben, bestellen tun wir sowieso nichts außer es besorgt sich jemand selber was und hilft beim Zusammenbauen wieder mit

Und dann wär noch zu sagen, wir freuen uns auch über jeden interessierten Zuschauer/Besucher weils oft auch um den Erfahrungsaustausch geht, weil oft gibt es diverse Tips usw. und dann ist ja allen geholfen oder wenns um irgend welche Ideen geht, und manchmal schauen sogar Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern vorbei!

Das Repair-Cafe gibt es jetzt fast 2 Jahre und in dieser Zeit wurden ganz grob geschätzt an die 250 DINGE angeschaut/repariert oder manchmal auch für tot erklärt  und selbst das ist für den Besitzer und auch für uns ein kleiner Erfolg/ Erleichterung weil man dann beim Entsorgen ein besseres Gefühl hat

Wir wünschen uns alle eine baldige Normalisierung der Lage, weil in solchen Situationen kann leider auch der re.bär nicht weiterhelfen