repair Bericht vom 14. August > > > > next repair 11. september

Repairkaffee im August

Und wieder wurde fest geschraubt und diskutiert wie und was und wieso und warum kaputt gehen muß. Wir hatten einiges zu tun und ein paar Sachen wurden sogar auf`s nächste mal verschoben weil dann doch ein paar Techniker ausgefallen sind. Aber es sind ja eh kaum Akut/Notfälle dabei, weil da bemühen wir uns dann schon recht.

Ein Dampfbügeleisen, da war der Dampfausstoss etwas blockiert ?

Zwei DVD Player, einmal mit Tonstörung, einer mit Lesefehler, aber da können wir dann auch nichts mehr machen

Ein Staubsauger brauchte einen neuen Stecker drauf

Beim Funkthermometer wurden die Batteriekontakte gereinigt/justiert

Bei einer Kaffeemaschine wo das Mahlwerk feststeckte, mußte halbwegs zerlegt werden, bei einer anderen gab`s Dichtungs/Pumpenprobleme, aber da hilft nur eine Werkstätte

Eine Dampfbügelstation auf Funktion geprüft

Beim Modellbetonmischer spinnt die Kabelfernbedienung, da müssen die Regler/Schalter teilw. erneuert werden

Ein Sodawasser Aufbereiter bei dem ein Kunststoffteil weggebrochen ist, muß noch besorgt werden

Bei einer Fernbedienung gab`s wie üblich wieder einmal Batterie/Kontaktprobleme

Der CD Spieler hat Probleme mit dem Deckelkontakt, wurde etwas justiert, aber wer weiß

Ein paar Druckschalter/Ventile von Kaffeemaschinen wurden gereinigt/geprüft

Bei der Nähmaschine war vielleicht nur der Fadentransport etwas beleidigt

Bei einem Akkuschrauber mußte der Motor getauscht werden, der hatte schon gestunken!

Und dann hätten wir noch eine Rasentrimmer und ein Netzteil zu Anschauen gehabt

Und so tut sich doch schon einiges im DLZ. Unser Problem oder Glück ist, dass wir ja keine Werkstätte sind und eben nur für meist kleine und schnelle „Reparaturen“ bzw. oft auch nur für Einschätzungen/Begutachtungen zu haben sind. Bei den aufwändigen Kaffeeautomaten gibt`s dann vereinzelt schon einen STOPP weil wir dann doch schon mal an unsere Grenzen stoßen, aber so was geht dann meist eh nur unter tatkräftiger Mithilfe durch den Besitzer!