KW 30 / 11. Arbeitswoche Baufortschritt (22.7 bis 28.7)

Plötzlich drawi woarn!

Am Montag Nachmittag, gabs für Hauzi Lois, Hinterhölzl jun.  am Mittwoch, für Hauzi Lois, Schütz Hans, Rois Josef, Koll Sepp, Willi Rammerstorfer)  und am Donnerstag für Hauzi Lois —————-einen Sondereinsatz mit Roafmesser. (hoffentlich schreibt man das so!)

Am Donnerstag um 12:00 wurde die Trockenkammer für unsere Schwatln geschlossen. (Sägewerk geht auf Urlaub)

Nun kann unsere Fassade bis Mitte August in Ruhe trocknen.

 

 

 

Auf der Baustelle wurde am Montag bis 19:00 gerackert.  Johannes, und Hauzi Alois halfen am Vormittag den Zimmerleuten, (waren am Nachmittag bereits am Sägewerk und inspizierten die Bretter und begannen mit dem Arbeitsauftrag. Peter half beim Aufräumen bis 10:00 und kümmerte sich um die Jause. Auf der Baustelle ging es hurtig weiter bis die Dampfsperre auch auf der zweiten Seite fertig aufgelegt war. Hubsi und Willi und …….. halfen den Zimmerleuten bis 17:00.

Manfred Schütz  und Andi Gschwandtner erledigten am Abend  die Vorbereitungsarbeiten für die Mauerarbeiten am Dienstag.

5m darunter stemmten währenddessen die Weixi-Brüder einen weiteren Tel des Betonbodens der alten Schank weg. Alois, Willi und Peter halfen von 17:00 bis 19:00 beim Schutt wegräumen.

Am Dienstag war wieder die Landjugend vertreten.

Um 18:00 wurde die Brandschutzmauer hochgezogen.

Am Samstag war ein Sondereinsatz und diesen kannst unter folgenden Link nachlesen.

https://cloud.eidenberg-agenda21.info/index.php/s/NBMdpBUrL1Ga0Pl

Wenn der Link nicht funktioniert, dann bitte auf die Agenda 21 Homepage gehen weiter auf das Moarhofsymbol klicken und dann noch auf die Baustelle drücken.