Projekt Soziales in der Gemeinde

Agenda21 News

Die Lebenserwartung steigt und steigt. Immer länger bleiben die älteren Menschen mobil und sie verbringen ihren Lebensabend in ihren eigenen vier Wänden. Besonders der Winter stellt viele ältere Personen vor große Herausforderungen. Oft sind nahe Angehörige weit weg oder haben aufgrund beruflicher Verpflichtungen kaum Zeit.

 

Genau da möchten wir mit dem ersten Schwerpunkt unseres Arbeitskreises ansetzen. Menschen, die kaum noch Ansprechpersonen haben, die in unserer Gemeinde einsam sind, möchten wir mit organisierten Besuchsdiensten unterstützen. Es ist eine gemeinsame Aktion von Pfarre und Agenda und sie soll auf keinen Fall eine Konkurrenz zu den vielen Vereinsaktivitäten und Nachbarschaftshilfen sein, die sich bereits vorbildlich um den Nächsten annehmen.

eidenberg bild l 00Im Herbst wird unser neues Wohnhaus eröffnet, auf das sich gerade Ältere freuen, weil sie am Ortsgeschehen wieder teilnehmen können. Auch da möchten wir unsere Hilfe anbieten.

Maria Koglgruber absolviert derzeit die Hospizausbildung um auch für die letzten Stunden im Leben eines Menschen behilflich sein zu können.

 

Aktuell in Umsetzung. Hast du weitere Ideen oder möchtest du gerne weitere Infos oder mit dabei sein, dann frag uns einfach 🙂

 

{include_content_item 117}