OBERÖSTERREICHISCHER LANDESPREIS

Agenda21 News

für Umwelt und Nachhaltigkeit 2014

 

Das Land Oberösterreich schreibt den Oberösterreichischen Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2014 aus und lädt alle Bürgerinnen und Bürger, Gemeinden, Betriebe, Vereine, Schulen sowie sonstige Bildungseinrichtungen ein, sich zu bewerben. Dieser Preis ist die offizielle Auszeichnung Oberösterreichs für Menschen und Einrichtungen, die sich um eine
zukunftsfähige Entwicklung unseres Landes im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben.

 

P.S: Einreichungen per ONLINE-Formular für den Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2014 sind unter www.land-oberoesterreich.gv.at im Bereich Aktuell/Ausschreibungen und Wettbewerbe ab sofort möglich.

 

 

Weitere Inforamtionen findet ihr in der angehängten Datei

{phocadownload view=file|id=7|target=s}

 

BELEUCHTUNG DAHEIM

Agenda21 News

Eine interessante Vortragsreihe mit Expertenvortrag von Ing. Markus Jachs über die richtige Anwendung von Leuchtmittel im eigenen Zuhause.
Was muss ich bei der Umstellung auf LED beachten?
Wie sinnvoll ist LED?

Das Programm dieser LED Infoabende wurde von der EGEM-Energiegruppe Eidenberg ausgearbeitet und wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Vorträge:

Mi. 9. Okt. 2013 – 19 Uhr OTTENSHEIM – Gemeindesaal

Mi. 23. Oktober 2013 – 19 Uhr FELDKIRCHEN – Gasthaus Wögerer

Mi. 6. November 2013 – 19 Uhr GRAMASTETTEN – Gramaphon

Jugend redet mit

Agenda21 News

am Montag, 2. September berieten Jugendliche wie es in unsere Gemeinde positiv weitergehen kann. Viele Ideen und Vorschläge wurden kreiert und die Jugendlichen zeigen was sie wirklich bewegt und was wir wirklich brauchen für unser gemeinsames Gemeindeleben.

 

Der Startschuss fiel im GH Lehner 21 und weitere Möglichkeiten können nun am 9. November bei der Zukunftsklausur aufgezeigt werden. Bei der jeder herzlich eingeladen ist. Hier wird unsere Zukunft geplant.

 

Wir freuen uns auf dich und ein Dankeschön an die tollen Jugendlichen die mit dabei sind.

 

{igallery id=8638|cid=48|pid=1|type=category|children=0|addlinks=0|tags=|limit=0}

Alles Gute

Agenda21 News

Anfangs waren viele skeptisch, Experten rieten sogar davon ab. Trotzdem gelang es einer Gruppe Eidenberger im Zuge des Agenda 21 Prozesses eine vereinsbasierende Nahversorgung ins Leben zu rufen. Von Anfang an wurde das Konzept des persönlichen Bedarfs verfolgt.

Dh: „Was brauchen wir?“ Mittlerweile gibt es s´Gschäft das zehnte Jahr. Es wurde im Juni sogar durch ein Agenda 21-Wirtshaus ergänzt, wodurch sieben Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Am 7. September wird deshalb um 9:00 Uhr eine Geburtstagstorte angschnitten. Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag!

Jugendliche rufen an…

Agenda21 News

Die Fotos aus dem Fotowettbewerb sind dir zu wenig? – Du findest es ist noch nicht alles gesagt? – Du bist der Meinung es gibt auch Lösungen für die Themen?

 

Wir laden dich zur Gedankenschmiede am Montag 2.9.2013 um 19:30 Uhr in den Dorfwirt Lehner 21 ein.

 

Eure Lösungen zu den Themen stellen wir dem Gemeinderat vor. Gestalten wir damit gemeinsam die Zukunft!

Die Zukunft wird von jenen Menschen gestaltet, die darin leben. Sei dabei!

Dorfwirt Lehner 21 – das erste Agenda 21 Wirtshaus in Eidenberg

Agenda21 News

Es ist ein Projekt aus dem Agenda 21 Prozess in Eidenberg, die Neuausrichtung des Dorfwirtes. Das „alte“ Wirtshaus mitten in Eidenberg war von der Schließung bedroht, die mögliche Nachfolgerin Heike Lehner brauchte Unterstützung in der Umsetzung des Wirtshauses neu. Der mit dem Projekt S’Gschäft in Eidenberg in der Projektarbeit sehr erfolgreiche Unternehmer Josef Madlmeir nahm den Agenda Prozess zum Anlass um eine zukunftsfähige und nachhaltige Lösung zu erarbeiten.

 

 

Eine Projektgruppe der Lokalen Agenda 21, unter der Leitung von Josef Madlmeir hat gemeinsam mit der Bevölkerung herausgearbeitet, welcher Bedarf der Gastronomischen Nahversorgung in Eidenberg tatsächlich gegeben ist. Daraus resultierend haben sie nach realistischen Umsetzungsmöglichkeiten gesucht. Weiters ist es sehr wichtig, dass Nahversorgungsprojekte, das Wirtshaus zählt zum Nahversorger, unbedingt mit Einbindung der Bevölkerung entstehen um von Beginn an einen starken Bezug zur Bevölkerung zu haben. So wurde das Konzept zu „Lehner 21“ in einer Eineinhalbjährigen Planungszeit gemeinsam mit der Bevölkerung erarbeitet und in 4 Monaten Umbauzeit umgesetzt.

{igallery id=9807|cid=47|pid=1|type=category|children=0|addlinks=0|tags=|limit=0}

Die Mithilfe der Vereine und Organisationen aus Eidenberg, beim Umbau, war eine starke Unterstützung für die Projektgruppe. Diese sind auch jetzt in der Betriebsphase stark eingebunden. Mit einer stillen Beteiligung konnte die Bevölkerung ihre Unterstützung des Wirtshauses leisten. € 100.000,- in nur wenigen Tagen zeigt von der Begeisterung der Bevölkerung für das Wirtshaus.

Futurelab in unserer Gemeinde

Agenda21 News

Vom 25. April 2013 bis zum 31. Mai 2013 hatten die Eidenberger Jugendlichen und Jungerwachsenen Zeit sich mit einem Bild oder einer Fotomontage am Fotowettbewerb „was stinkt dir?“ der Agenda 21 zu beteiligen. Dabei war es den OrganisatorInnen wichtig, ein Stimmungsbild zu erhalten, das von den Jugendlichen kommt und deren Standpunkt zu Themen in der Gemeinde darstellt. Die Bilder, die entstanden, sind weder thematisch noch inhaltlich vorgegeben. Sie zeigen den Standpunkt den die Jugendlichen TeilnehmerInnen zwischen 12 und 29 Jahren, einnehmen.

 

Was ist Ihnen wichtig und gehört verändert, war die brennende Frage. Die eingereichten Fotos wurden und werden noch immer öffentlich ausgestellt. Die am Wettbewerb beteiligten Personen untermauerten Ihre Bilder mit sehr kritischen Texten, die wie der Bürgermeister Adi Hinterhölzl in seiner Laudatio betonte, „sehr zum Nachdenken anregen“. Doch die Ergebnisse sollen nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern in konkreten Schritten so verändert werden, dass sie für die betroffene Bevölkerungsgruppe auch zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen. Daher wird jetzt an den Themen, gemeinsam mit den Jugendlichen weiter gearbeitet.

LED Einkaufsgemeinschaft verlängert bis Ende Juni

Agenda21 News

Auf Grund des großen Erfolges der LED Einkaufsgemeinschaft bei MPW Warenhandel wird diese Aktion bis Ende Juni verlängert. Damit haben noch mehr Personen die Möglichkeit an einem günstigem Preis einer Top Ware teilzuhaben.

 

Interessenten können das Formular ausdrucken, ausfüllen und an die angegebene Faxnummer senden, oder per Mail an Martin Peter Weixlbaumer senden.

 

Der angegeben Rabatt gilt auch noch im Juni. Die Ersparnis von LED Glühlampen gegenüber einer herkömmlichen Glühbirne können sie selbst aus der Tabelle entnehmen.

{phocadownload view=file|id=6|target=s}

Aktion Ökostrom – gemeinsam umsteigen

Agenda21 News

Ökostrom ist Elektrizität, die umweltschonend und klimaneutral aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt wird (Wind, Sonne, Biomasse, Kleinwasserkraft) und 100% atomstromfrei ist.
Ökostrom, Strom aus fossilen Energiequellen (Öl, Erdgas, Kohle) oder Atomstrom sind physikalisch nicht zu unterscheiden. Unterscheidbar sind jedoch die Geldströme; ob also mit der Rechnung des Kunden ein Windrad oder beispielsweise ein Gaskraftwerk oder AKW finanziert wird.
Die erste und schnellst Möglichkeit hier Eigenverantwortung zu übernehmen ist, zu einem Ökostromanbieter zu wechseln.
Der Umstieg ist einfach, es bedarf nur einer Unterschrift. Mehrkosten entstehen kaum, in vielen Fällen ist sauberer Strom sogar billiger als der übliche regionale Anbieter.

Grünstrom ist nicht gleich Grünstrom
Wir empfehlen nur zertifizierte Ökostrom-Anbieter, die völlig auf den Stromnachweishandel verzichten, nur Strom aus erneuerbaren Quellen anbieten (weil sie ja keinen „dreckigen“ Strom umetikettieren können) und keine direkten oder indirekten Tochterunternehmen von „konventionellen“ Anbietern sind.
Das sind in Österreich nur die Alpen Adria Energie – www.aae-energy.com und die Oekostrom AG www.oekostrom.at.

Aktion – Gemeinsam umsteigen!
Die Energiegruppe Eidenberg bietet Ökostrominteressierten an sich einer Einkaufsgemeinschaft (Pool) anzuschließen und so 100% Ökostrom zu günstigeren Konditionen einzukaufen!

Landl Gerald, Aktivist der Energiegruppe steht für nähere Fragen betreffend Einkaufsgemeinschaft und Anmeldung zur Verfügung. Meldeschluss: 14. Juli 2013
Kontakt: mail: office@landl-partner.com ; Tel.: 07212 20673 (8 – 12 Uhr)

Dein Zuhause in neuem Licht

Agenda21 News

Nachdem bei der Energiedatenerhebung (Fragebogen) im Rahmen des EGEM-Prozesses vielfach der Wunsch nach Information zum Thema – Beleuchtung in den eigenen vier Wänden geäußert wurde nahm sich die Energiegruppe Eidenberg dem Thema an und lud am 13. Mai zum Infoabend „Dein Zuhause in neuem Licht“.

 

Ing. Markus Jachs (spektra Lux), hinterleuchtete bei seinem Fachvortrag sämtliche Aspekte rund ums Thema künstliches Licht! Neben den wichtigsten lichttechnischen Begriffen und Einheiten, den aktuellen technischen Möglichkeiten erfuhren die rund 40 Besucher bild 01Wissenswertes über die Lichtbedürfnisse des Menschen begründet auf den Erkenntnisse von Naturrhythmen im Lichtspektrum und deren biologische Auswirkung auf den Menschen. Speziell wurde auch die jüngste Lichttechnologie LED beleuchtet und wichtige Hinweise zum richtigen Einkauf von Leuchtmitteln gegeben.

 

 

bild 03EGE