repair im jänner 2020 > > > > > next repair am 12. februar

Repair Cafe im Jänner 2020

 

 

Und alle waren wieder da, Techniker aus Linz, Altenfelden und sogar von Wartberg und auch ein paar Besucher stellten sich mit verschiedensten Geräten ein. Und bei 15 Menschen im Sitzungssaal, da werden dann die Tische schon knapp. Und weil wir ja ALLES anschauen (elektr. Spiele/Spielzeug, ferngesteuerte Auto und ähnliche Dinge), so war diesmal auch ein Jüngling dabei der auch gleich „Eingeschult“ wurde, weil man kann ja nie bald genug den Nachwuchs fördern. Auch in Altenfelden hatte letztens ein Techniker seinen Sohnemann mit weil ja doch viele interessante Sachen zum Sehen sind.

 

 

beim Luftbefeuchter war das Platinennetzteil ganz scharz verkohlt, da wurde ein externes Netzteil angeschlossen, jetzt blast er wieder kräftig

 

beim Radio/Cd Spieler machen wir uns kaum Hoffnung, da müssen wir erst im Internet recherchieren wie das mit der Stromversorgung/Elektronik funktioniert

 

eine Kaffeemaschine wo der Schutzschalter sofort ausschaltet, da ist die Heizung tot

 

und wieder ein Netzteil für 13,8 Volt mit def. Schalter, und wieder konnte es gleich wer für zu Hause brauchen, ob zum Basteln oder auch nur zum Akku laden

 

ein riesiger Industriekaffeeautomat, aber der wurde vom Besitzer selbst umgebaut, weil solche Ungetüme nehmen wir ja gar nicht an J

 

2 Blutdruckmesser (Oberarm) wo die Manschetten schwächeln, einer funktioniert wieder

 

2 Blutdruckmesser (Handgelenk), aber die waren alle schon „erledigt“

 

bei der 230V Leuchte wurde der Zwischen/Kabelschalter neu angeschlossen

 

beim Quarzuhrwerk/Wecker war nichts mehr zu machen, der ist tot

 

ein kleiner Plastikbär wo mechanisch etwas korrigiert werden mußte so daß er wieder Schnurspringen kann

 

beim Stabmixer fehlte ein Teil, da müssen wir nächstes mal probieren, eilt nicht

 

 

Es war wieder eine tolle Stimmung, alle waren recht gut drauf im neuen Jahr und es gab auch wieder viel zum Staunen und zum Begutachten. Alleine deshalb schaut so mancher gerne vorbei, weil für Jeden ist was dabei und man lernt auch ständig dazu.